Briefkastendirekt.ch Konfigurator
Briefkastendirekt.ch Bewertungen
Briefkastendirekt.ch Aktion
Menü
einfache Bestellung und bequeme Bezahlung per Rechnung, Kreditkarte ...
Kompetente Beratung
Briefkastendirekt.ch Home
Briefkastendirekt.ch Suche
Briefkastendirekt.ch Login
0
Briefkastendirekt.ch Warenkorb

s: easy Paketboxanlage im Detail

Online einkaufen bietet zahlreiche Vorteile. Man ist unabhängig von Zeit und Raum zum Beispiel. Noch praktischer ist es, wenn man das Paket nicht persönlich in Empfang nehmen muss und die Lieferung bis zur Abholung im gesicherten Paketfach von s: easy auf einen wartet. s: easy ist die intelligente Paketboxanlage, die smarte Lösung, Pakete in Abwesenheit zu Empfangen und zu Versichicken. Denn darin lassen sich Waren- oder Dokumentenlieferungen bis zur Abholung in einen gesicherten Fach, der so genannten Paketbox, aufbewahren. Der Vorteil: In Zukunft müssen Sie für eine sichere Zustellung nicht mehr persönlich daheim sein. Sie lassen liefern und holen es dann ab, wenn Sie Zeit haben. Ganz ohne den Stress, auf Öffnungszeiten achten zu müssen, ohne Schlange stehen, ohne Fahrzeiten. 

Bei der intelligenten Paketboxanlage s: easy funktioniert alles sehr einfach und clever, einfach smart! Über das Sonnerie-Element wählt der Bote mittels Direktwahltaste den Empfänger sowie die gewünschte Paketfachgrösse. Dann hinterlässt er die Ware oder Dokumente im gesicherten Paketfach. Nun geht automatisch eine E-Mail an den Empfänger und informiert ihn über die Zustellung. Die Abholung ist ebenfalls einfach: Mittels PIN oder Badge kann das Fach geleert werden. Dann steht es wieder zur Verfügung, was mit einem grünen Signal angezeigt wird. Über die Abholung wir ebenfalls per Mail informiert und falls nötig, erhält er nach einer gewissen Zeit eine Erinnerung, dass etwas im Paketfach hinterlegt ist. s: easy ist wunderbar einfach konzipiert. In der s: easy Paketfachanlage können so ganz einfach Pakete, Dokumente oder Schlüssel per Versandtaster einfach, schnell und sicher für den Empfänger hinterlegt werden. Die intelligente Paketboxanlage s: easy ist aus Aluminium gefertigt und wird auf Wunsch pulverbeschichtet sowie farblos oder farbix eloxiert ausgeliefert. Produziert wird diese s: easy Paketfachanlage in der Schweiz, was der Schweizer Wirtschaft und unseren Arbeits- und Ausbildungsplätzen zugute kommt. 

s: easy Touch
Die intelligente Paketboxanlage s: easy Touch lässt sich auch als Ergänzung zu einer konventionellen oder bereits vorhandenen Briefkastenanlage nutzen. Denn dieses Variante hat nur gesicherte Paketboxen, keine Briefkasten Elemente. So können in Wohnhaussiedlungen oder Mehrfamilienhäusern die Briefpost wie gewohnt in die normalen Briefkästen ausgeliefert werden, Pakete jedoch in der gesicherten Paketbox s: easy hinterlegt werden. Es gibt zahlreiche Einsatzmöglichkeiten für s: easy. Die intelligente Paketboxanlage kann auch genützt werden, um Schlüssel zu hinterlegen. Mit der s: easy Paketbosanlage können auch Pakete ganz einfach wieder verschickt werden. Das gibt Flexibilität und lässt sich viel einfacher in den Alltag integrieren, statt ständig zur Post fahren zu müssen. 


Abläufe

So liefert der Post- oder Paketdienst an s easy:

1. Der Paketdienstleister, Briefträger oder Kurierdienstmitarbeiter liefert eine Sendung. Die Briefpost kommt wie bisher ins verschlossene Brieffach.
2. Um das Paket abzuliefern, klingert er wie gewohnt beim Empfänger. Denn er möchte in Erfahrung bringen, ob jemand das Paket persönlich in Empfang nehmen kann.
3. Falls sich niemand meldet, wählt der Überbringer für eine gesicherte Paketlieferung an der separaten Direktwahltaste den Paketempfänger. Bei einem gewöhnlichen Briefkasten würde er nun einfach eine Mitteilung im Briefkasten hinterlassen, dass die Zustellung nicht möglich gewesen ist und das Paket deshalb bei der Post abholbereit ist. Hier jedoch drückt er nur auf die entsprechende Taste, diese ist mit dem Namen des Empfängers versehen und daher einfach zu finden.
4. Der Bote wählt eine s easy Paketfachgrösse. Je nach Paketgrösse S, M oder L. Darin kann er dann die Sendung deponieren. 
5. Ein freies Fach in der gewünschten Grösse öffnet sich. Der Bote deponiert die Sendung und schliesst das Fach ab. Die Sendung ist nun zugestellt.
6. Der Empfänger des Paketes erhält eine automatisch generierte E-Mail zu seiner Sendung und weiss nun, dass für ihn zu Hause ein Paket wartet. 

Im System kann hinterlegt werden, dass ein Reminder verschickt wird, wenn das Fach nicht in einer gewissen Zeitspanne geleert worden ist.  


So holt der Bewohner oder Empfänger seine Lieferung:

1. Der Empfänger kommt zur s easy Paketfachanlage und identifiziert sich mittels Badge oder Pin Code. Er macht dies zu jeder beliebigen Uhrzeit, wie es in seinen Tagesablauf passt.
2. Sämtliche Fächer in denen für ihn Pakete hinterlegt worden sind, öffnen sich. Allenfalls auch das Brieffach, wenn dies so hinterlegt worden ist.
3. Nach der Entnahme der Pakete und Briefe werden sämtliche benutzen Fächer geschlossen. Dies wird auf dem Protokoll registriert, denn die Fächer leuchten nun wieder in "grün".
4. Der Empfänger erhält erneut eine E-Mail mit den Angaben, dass der Inhalt abgeholt worden ist. Das ist interessant wenn man zum Beispiel einen Schlüssel hinterlegt hat. Man weiss genau, dass die Übergabe geklappt hat. 

Vergisst der Empfänger die Fächer nach der Entnahme zu schliessen, wird der zuständige Haustechniker oder die Verwaltung daüber per Mail informiert. 


So hinterlegt ein Bewohner ein Paket für einen Paketdienstleister oder für eine Privatperson:

1. Der Bewohner wählt den eigenen Pakettaster. Der Pakettaster, die verfügbaren Paketgrössen-Taster und die Abbruch Taste leuchten auf.
2. Der Bewohner wählt den Versand-Taster. Nun leuchtet der Versand-Taster auf.
3. Der Bewohner wählt einen leuchtenden Paketgrössen-Taster. Ein freies Fach in der gewünschten Grösse öffnet sich.
4. Das Paket wird hinterlegt und das Paketfach geschlossen. Das System quittiert die Hinterlegung mit einem akustischen Signal. Das gesicherte s easy Paketfach ist nun dem Bewohner zugewiesen. Er erhält darauf einen PIN Code per Mail für seinen exklusiven Zugriff auf das Fach.
5. Der Bewohner übermittelt diesen PIN Code der gewünschten Person, welche zur Abholung des Pakets beauftragt wurde. 

Aber was ist wenn...
Steht kein freies Fach zur Verfügung, wird die Anfrage mit der roten LED und einem akustischen Signal quittiert. Der Prozess wird dann abgebrochen, die Taster leuchten nicht mehr. Der Bewohner wird ausserdem per Mail benachrichtigt. 
Der Prozess wird ausserdem abgebrochen, wenn der Abbruch-Taster gedrückt wird oder die Hinterlegung des Pakets inklusive Schliessung des s easy Fachs nicht innerhalb von 2 Minuten erfolgt. 


So holt ein Paketdienstleister oder eine Privatperson das Paket:

1. Die Person gibt den erhaltenen, exklusiven PIN-Code an der Bedieneinheit ein und schliesst die Eingabe mit der OK Taste ab. Das Fach öffnet sich und das Paket wird freigegeben. Der Bewohner erhält eine Benachrichtigung per Mail.
2. Die Person entnimmt das Paket und schliesst das Fach. Erst dann kann dieses wieder besetzt und gesichert werden.

Es gibt so viele Dinge, die sich mit der s easy Paketboxanlage sehr viel einfacher erledigen lassen. Hundesitter, der über Mittag den Hund abholt? Einfach den Schlüssel in der s easy Paketboxanlage hinterlegen und Code per Whatts app dem Hundesitter mitteilen. Schlüssel zum Blumen tränken hinterlegen? Paket dann abholen, wann es Ihnen zeitlich passt? Paket daheim abholen lassen, statt das schwere Ding zur Post zu schleppen? Alles Vergangenheit. Gehen Sie mit der Zukunft. Gehen Sie mit s easy, der intelligenten und einfachen Art, Post zu empfangen. 

Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Eigene Ideen? Senden Sie uns Ihre Skizze, erklären Sie die Idee am Telefon. Wir klären für Sie die ideale Lösung ab. Geniessen Sie die Freiheit, die Flexibilität und die Technik!

Wir von Briefkastendirekt.ch begleiten Sie gerne dabei!


Online einkaufen bietet zahlreiche Vorteile. Man ist unabhängig von Zeit und Raum zum Beispiel. Noch praktischer ist es, wenn man das Paket nicht persönlich in Empfang nehmen muss und die Lieferung bis zur Abholung im gesicherten Paketfach von s: easy auf einen wartet. s: easy ist die intelligente Paketboxanlage, die smarte Lösung, Pakete in Abwesenheit zu Empfangen und zu Versichicken. Denn darin lassen sich Waren- oder Dokumentenlieferungen bis zur Abholung in einen gesicherten Fach, der so genannten Paketbox, aufbewahren. Der Vorteil: In Zukunft müssen Sie für eine sichere Zustellung nicht mehr persönlich daheim sein. Sie lassen liefern und holen es dann ab, wenn Sie Zeit haben. Ganz ohne den Stress, auf Öffnungszeiten achten zu müssen, ohne Schlange stehen, ohne Fahrzeiten. 

Bei der intelligenten Paketboxanlage s: easy funktioniert alles sehr einfach und clever, einfach smart! Über das Sonnerie-Element wählt der Bote mittels Direktwahltaste den Empfänger sowie die gewünschte Paketfachgrösse. Dann hinterlässt er die Ware oder Dokumente im gesicherten Paketfach. Nun geht automatisch eine E-Mail an den Empfänger und informiert ihn über die Zustellung. Die Abholung ist ebenfalls einfach: Mittels PIN oder Badge kann das Fach geleert werden. Dann steht es wieder zur Verfügung, was mit einem grünen Signal angezeigt wird. Über die Abholung wir ebenfalls per Mail informiert und falls nötig, erhält er nach einer gewissen Zeit eine Erinnerung, dass etwas im Paketfach hinterlegt ist. s: easy ist wunderbar einfach konzipiert. In der s: easy Paketfachanlage können so ganz einfach Pakete, Dokumente oder Schlüssel per Versandtaster einfach, schnell und sicher für den Empfänger hinterlegt werden. Die intelligente Paketboxanlage s: easy ist aus Aluminium gefertigt und wird auf Wunsch pulverbeschichtet sowie farblos oder farbix eloxiert ausgeliefert. Produziert wird diese s: easy Paketfachanlage in der Schweiz, was der Schweizer Wirtschaft und unseren Arbeits- und Ausbildungsplätzen zugute kommt. 

s: easy Touch
Die intelligente Paketboxanlage s: easy Touch lässt sich auch als Ergänzung zu einer konventionellen oder bereits vorhandenen Briefkastenanlage nutzen. Denn dieses Variante hat nur gesicherte Paketboxen, keine Briefkasten Elemente. So können in Wohnhaussiedlungen oder Mehrfamilienhäusern die Briefpost wie gewohnt in die normalen Briefkästen ausgeliefert werden, Pakete jedoch in der gesicherten Paketbox s: easy hinterlegt werden. Es gibt zahlreiche Einsatzmöglichkeiten für s: easy. Die intelligente Paketboxanlage kann auch genützt werden, um Schlüssel zu hinterlegen. Mit der s: easy Paketbosanlage können auch Pakete ganz einfach wieder verschickt werden. Das gibt Flexibilität und lässt sich viel einfacher in den Alltag integrieren, statt ständig zur Post fahren zu müssen. 


Abläufe

So liefert der Post- oder Paketdienst an s easy:

1. Der Paketdienstleister, Briefträger oder Kurierdienstmitarbeiter liefert eine Sendung. Die Briefpost kommt wie bisher ins verschlossene Brieffach.
2. Um das Paket abzuliefern, klingert er wie gewohnt beim Empfänger. Denn er möchte in Erfahrung bringen, ob jemand das Paket persönlich in Empfang nehmen kann.
3. Falls sich niemand meldet, wählt der Überbringer für eine gesicherte Paketlieferung an der separaten Direktwahltaste den Paketempfänger. Bei einem gewöhnlichen Briefkasten würde er nun einfach eine Mitteilung im Briefkasten hinterlassen, dass die Zustellung nicht möglich gewesen ist und das Paket deshalb bei der Post abholbereit ist. Hier jedoch drückt er nur auf die entsprechende Taste, diese ist mit dem Namen des Empfängers versehen und daher einfach zu finden.
4. Der Bote wählt eine s easy Paketfachgrösse. Je nach Paketgrösse S, M oder L. Darin kann er dann die Sendung deponieren. 
5. Ein freies Fach in der gewünschten Grösse öffnet sich. Der Bote deponiert die Sendung und schliesst das Fach ab. Die Sendung ist nun zugestellt.
6. Der Empfänger des Paketes erhält eine automatisch generierte E-Mail zu seiner Sendung und weiss nun, dass für ihn zu Hause ein Paket wartet. 

Im System kann hinterlegt werden, dass ein Reminder verschickt wird, wenn das Fach nicht in einer gewissen Zeitspanne geleert worden ist.  


So holt der Bewohner oder Empfänger seine Lieferung:

1. Der Empfänger kommt zur s easy Paketfachanlage und identifiziert sich mittels Badge oder Pin Code. Er macht dies zu jeder beliebigen Uhrzeit, wie es in seinen Tagesablauf passt.
2. Sämtliche Fächer in denen für ihn Pakete hinterlegt worden sind, öffnen sich. Allenfalls auch das Brieffach, wenn dies so hinterlegt worden ist.
3. Nach der Entnahme der Pakete und Briefe werden sämtliche benutzen Fächer geschlossen. Dies wird auf dem Protokoll registriert, denn die Fächer leuchten nun wieder in "grün".
4. Der Empfänger erhält erneut eine E-Mail mit den Angaben, dass der Inhalt abgeholt worden ist. Das ist interessant wenn man zum Beispiel einen Schlüssel hinterlegt hat. Man weiss genau, dass die Übergabe geklappt hat. 

Vergisst der Empfänger die Fächer nach der Entnahme zu schliessen, wird der zuständige Haustechniker oder die Verwaltung daüber per Mail informiert. 


So hinterlegt ein Bewohner ein Paket für einen Paketdienstleister oder für eine Privatperson:

1. Der Bewohner wählt den eigenen Pakettaster. Der Pakettaster, die verfügbaren Paketgrössen-Taster und die Abbruch Taste leuchten auf.
2. Der Bewohner wählt den Versand-Taster. Nun leuchtet der Versand-Taster auf.
3. Der Bewohner wählt einen leuchtenden Paketgrössen-Taster. Ein freies Fach in der gewünschten Grösse öffnet sich.
4. Das Paket wird hinterlegt und das Paketfach geschlossen. Das System quittiert die Hinterlegung mit einem akustischen Signal. Das gesicherte s easy Paketfach ist nun dem Bewohner zugewiesen. Er erhält darauf einen PIN Code per Mail für seinen exklusiven Zugriff auf das Fach.
5. Der Bewohner übermittelt diesen PIN Code der gewünschten Person, welche zur Abholung des Pakets beauftragt wurde. 

Aber was ist wenn...
Steht kein freies Fach zur Verfügung, wird die Anfrage mit der roten LED und einem akustischen Signal quittiert. Der Prozess wird dann abgebrochen, die Taster leuchten nicht mehr. Der Bewohner wird ausserdem per Mail benachrichtigt. 
Der Prozess wird ausserdem abgebrochen, wenn der Abbruch-Taster gedrückt wird oder die Hinterlegung des Pakets inklusive Schliessung des s easy Fachs nicht innerhalb von 2 Minuten erfolgt. 


So holt ein Paketdienstleister oder eine Privatperson das Paket:

1. Die Person gibt den erhaltenen, exklusiven PIN-Code an der Bedieneinheit ein und schliesst die Eingabe mit der OK Taste ab. Das Fach öffnet sich und das Paket wird freigegeben. Der Bewohner erhält eine Benachrichtigung per Mail.
2. Die Person entnimmt das Paket und schliesst das Fach. Erst dann kann dieses wieder besetzt und gesichert werden.

Es gibt so viele Dinge, die sich mit der s easy Paketboxanlage sehr viel einfacher erledigen lassen. Hundesitter, der über Mittag den Hund abholt? Einfach den Schlüssel in der s easy Paketboxanlage hinterlegen und Code per Whatts app dem Hundesitter mitteilen. Schlüssel zum Blumen tränken hinterlegen? Paket dann abholen, wann es Ihnen zeitlich passt? Paket daheim abholen lassen, statt das schwere Ding zur Post zu schleppen? Alles Vergangenheit. Gehen Sie mit der Zukunft. Gehen Sie mit s easy, der intelligenten und einfachen Art, Post zu empfangen. 

Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Eigene Ideen? Senden Sie uns Ihre Skizze, erklären Sie die Idee am Telefon. Wir klären für Sie die ideale Lösung ab. Geniessen Sie die Freiheit, die Flexibilität und die Technik!

Wir von Briefkastendirekt.ch begleiten Sie gerne dabei!


Briefkastendirekt.ch Hotline +41 (0)81 552 00 24 MO-FR von 8.30 bis 17.00 Uhr
081 552 00 24
Sicher bezahlen
VISA VISA VISA VISA VISA VISA VISA VISA

Empfehlen Sie uns weiter
Briefkastendirekt auf Facebook Briefkastendirekt auf Twitter Briefkastendirekt auf Instagram Briefkastendirekt auf Messanger
* alle Preise in CHF inkl. gesetzlicher Steuer und exkl. Versand.
Hinterlassen Sie uns eine Nachricht